Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Wir benötigen diese Funktion um Besucher abzuweisen, die Adblocker nutzen.

Backups von der SD-Karte des Raspberry Pi anzufertigen ist echt nervig. Raspberry ausschalten, Karte entnehmen, Karte in den Rechner stecken, Image von der SD-Karte erstellen, Karte wieder in den Raspberry, wieder einschalten. Viel manuelle Arbeit und Downtime für die Dauer der Sicherung. Grund genug, das Ganze einfach per Terminal Sitzung aus der Ferne zu erledigen. Hier die Anleitung zur Erstellung des Backups und zum Restore des selbigen. Funtioniert für Backups von SD-Karten auf jedem Linux-System.

 

 

 

 

Backup erstellen

 

Terminalsitzung öffnen und folgende Zeile abfeuern, dabei die roten Teile (IP-Adresse des Raspberry und Dateiname der Sicherung) anpassen:

 

ssh pi@192.168.10.11 "sudo dd if=/dev/mmcblk0 bs=1M | gzip -" | dd of=~/Desktop/backup_2017-11-14.gz

 

Danach fragt das System noch nach dem vergebenen Passwort für den Benutzer "pi". Passwort eingeben und dann GANZ LANGE WARTEN auch wenn das System keine Updates während des Vorgangs anzeigt.

 

Fun Fact: Wenn Ihr auf dem Mac unterwegs seid, könnt Ihr Euch den aktuellen Stand der Backupanfertigung mit "CTRL"+"T" anzeigen lassen. Die Kombination könnt Ihr während der Übertragung unendlich oft drücken und euch so die transferierten bytes anzeigen lassen.

 

Wenn das Backup komplett erstellt ist, erscheint im Terminal wieder Eure Eingabezeile.

 

Für die höchste Leistung beim Dateitransfer empfehle ich diese SD-Karte: http://amzn.to/2BDuGyX (Affiliate-Link)
Weiterhin kann ich Euch dieses Raspberry Pi Starter Set ans Herz legen: http://amzn.to/2BERjDw (Affiliate-Link)

Backup wiederherstellen

Wiederherstellung funktioniert nicht remote. Schließlich würde man zur Laufzeit das System plattbügeln, also quasi den Ast absägen auf dem man sitzt. Wäre sowas möglich, wäre das ein absolutes Sicherheitsrisiko. Hier müsst Ihr Euch tatsächlich die Karte schnappen und auf einem externen System die SD-Karte aus dem Backup herstellen.

 

Terminalsitzung öffnen und folgende Zeile abfeuern, dabei die roten Teile (Ziel-Disk {Also die SD-Karte} und Dateiname der Sicherung) anpassen:

 

diskutil unmountDisk /dev/disk1
gzip -dc ~/Desktop/backup_2017-11-14.gz | sudo dd of=/dev/rdisk1 bs=1m conv=noerror,sync

 

 

All the links in this text are Amazon Affiliate Links, and by clicking on an affiliate link I will earn a percentage of your subsequent Amazon purchases. However, this circumstance does not influence the background of my product recommendation. This product recommendation is independent, honest and sincere. 

Bei allen genannten Links in der Videobeschreibung handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links.Durch einen Klick auf einen Affiliate-Link werde ich prozentual an Euren darauf folgenden Amazon-Einkäufen beteiligt. Dieser Umstand beeinflusst aber nicht die Hintergründe meiner Produktempfehlung. Diese Produktempfehlung erfolgt unabhängig, ehrlich und aufrichtig.

 

 

Kommentar schreiben

     

Sicherheitscode
Aktualisieren