Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Wir benötigen diese Funktion um Besucher abzuweisen, die Adblocker nutzen.

thumb amazon echoSie sind endlich erhältlich: Die digitalen Sprachassistenten von Amazon. Die Geräte der Serien Amazon Echo und Amazon Echo Dot benutzen die Alexa-Spracherkennungsengine von Amazon und lassen sich zur Steuerung oder Kopplung von verschiedensten Systemen nutzen. Wenn wir von der Möglichkeit der Kopplung sprechen, spricht Amazon von einem sogenannten Alexa-Skill. Und einen solchen gibt es nun auch für die Integration der Smarthome-Plattform ioBroker - darüber lassen sich alle Homematic-Variablen und -Geräte anbinden. Seht es Euch im Video an.

 

Um den ioBroker-Skill mit Amazon Alexa nutzen können, muss der "Cloud Adapter" im ioBroker installiert sein.
Diesen kann man einfach über die Adapterauswahl im ioBroker hinzufügen.

 

iobroker cloudadapter

 

Im Anschluss muss man lediglich noch einen Account unter https://iobroker.net erzeugen und damit eine "AppID" generieren lassen. Mit dieser ist der "Cloud Adapter" in der Lage Anfragen an Amazons Alexa Engine zu schicken.

iobroker cloudadapter app id

 

Die "AppID" muss dann in den Einstellungen des "Cloud Adapters" hinterlegt werden.

iobroker cloudadapter app config

Vorausgesetzt, dass die Raum- und Geräteliste dann aktiviert und vernünftig gepflegt ist, lassen sich Homematicgeräte dann über den Raspberry Pi mit ioBroker per Sprache steuern.

 
 
 
 

 

Video: Bedienung Homematic-Aktoren über Amazon Alexa via ioBroker

 

 

 

Kommentar schreiben

     

Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok