Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Wir benötigen diese Funktion um Besucher abzuweisen, die Adblocker nutzen.

Backups von der SD-Karte des Raspberry Pi anzufertigen ist echt nervig. Raspberry ausschalten, Karte entnehmen, Karte in den Rechner stecken, Image von der SD-Karte erstellen, Karte wieder in den Raspberry, wieder einschalten. Viel manuelle Arbeit und Downtime für die Dauer der Sicherung. Grund genug, das Ganze einfach per Terminal Sitzung aus der Ferne zu erledigen. Hier die Anleitung zur Erstellung des Backups und zum Restore des selbigen. Funtioniert für Backups von SD-Karten auf jedem Linux-System.

 

Backing up the SD card of the Raspberry Pi is really time consuming. Switch off the Raspberry, remove the card, insert the card into the computer, create an image of the SD card, switch the card back into the Raspberry, switch it on again. Lots of manual work and downtime for the duration of the backup. Reason enough to do it all remotely via terminal session. These are the instructions for creating and restoring the backup. Works for backups of SD cards on any Linux system.

 

In diesem Video zeige ich Euch, wie Ihr die Nikon D500 so einstellt, dass Ihr eine Belichtungsreihe für HDR Aufnahmen erstellt. Wir hinterlegen alle HDR-spezifischen Einstellungen in einem gesonderten Usersetting unter den Foto- und Individualeinstellungen, damit wir schnell zwischen normalem Workflow und HDR Workflow wechseln können.